• DJK Aktuell
  • Impressum
  • Datenschutzerklärung
e d c b a

DJK Aktuell

Pilgern als Auszeit nehmen

 

Unter dem Motto „Wir sind dann mal unterwegs mit Gott“ pilgerten am 26.08.2018 10 Personen aus dem DJK-Diözesanverband Osnabrück die vorletzte Etappe des Hümmlinger Pilgerweges von Werlte nach Lorup. Der Ankunftsort der Pilgeretappe des Vorjahres ist gleichzeitig immer Start einer neuen Etappe, sodass im Bibelgarten in Werlte gestartet wurde.

 

Zunächst ging es in die St. Sixtus Kirche. Hier konnten die Pilger das Herzstück der Kirche bewundern: das imposante Wandmosaik im Chorraum; es stellt Szenen aus der Offenbarung des Johannes dar und wurde 1979 fertiggestellt. Nach einem kurzen geistlichen Impuls durch den geistlichen Beirat des DJK-DV-Osnabrück Günter Bültel ging es dann los auf dem Hümmlinger Pilgerweg Richtung Lorup.

 

Bei kurzen Pausen mit Gebeten konnte die Pilgergruppe regelmäßig Inne halten und das schöne Wetter genießen. Ohne Hetze, ohne Getrieben-Sein von Terminkalender und Telefon, nicht auf der Überholspur, so konnten die Teilnehmer die Landschaft wahrnehmen. Begleitet von guten Gesprächen lief die Gruppe insgesamt 12 km und erreichte ihren Zielort in Lorup: die Mariä Himmelfahrt-Kirche.

 

Nach einem letzten Gebet durch Günter Bültel wartete auf die Teilnehmer dann der wohlverdiente Ausklang – bei Speis und Trank wurde der Tag Revue passiert und neue Kraft getankt.

 

Wir danken allen Teilnehmer/-innen für den tollen Tag und freuen uns auf das nächste Jahr, wenn uns der Weg auf der letzten Etappe von Lorup nach Esterwegen führen wird.

 

 Bild Pilgern 2018

 

ALLE ERGEBNISSE, FOTOS und VIDEOS zum BSF:

 

 18. DJK Bundessportfest 2018

in Meppen  

 

1_klein